SR-S Route Süd - Strohgäu Information und Nachrichten Strohgaeu-Info Magazin

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü

SR-S Route Süd

...


Die SÜD-ROUTE
zwischen Gerlingen und Korntal verläuft über Ditzingen,
Maurerberg, Strohberg, Grüner Heiner, am Seewald bei Korntal
entlang bis zum Bahnhof Korntal. Die Route kann von Radfahrern
und Wanderern in Anspruch genommen werden. Wanderer können
diese Tour auch in Ditzingen beenden und an einem anderen Tag
fortführen. Übernachtungsmöglichkeiten in Ditzingen sehen Sie nach
der Tourenbeschreibung.













Kennzeichnung SR-S

Beschreibung:
Diese Route ist ca. 19,5 km lang. Sie können Sie am Korntaler Bahnhof oder auch in Gerlingen bei der Straßenbahnhaltestelle beginnen. Wer mit der S-Bahn anreist, der kann auch an der Haltestelle Höfingen in Richtung Ditzingen starten. Es entgeht Ihnen dann jedoch die Gerlinger Innenstadt mit dem Schillerbrunnen und vieles mehr. Auch eine Einkehr in eine der Besenwirtschaften, soweit geöffnet, fällt dann aus.

Wir beginnen die Süd-Route in Korntal. Vom Bahnhof gehen wir ca. 100 m geradeaus bis wir auf die Weilimdorferstrasse kommen, wo wir rechts abbiegen. Bei der nächsten Straßenkreuzung, rechts ist das GW Hoffmannhaus, biegen wir links in die  Goerdelerstraße ein. Vorbei an der Realschule bis zum Ende der Straße. Nun biegen wir rechts in die Mirander Straße ein, Schon nach 50 m biegen wir wieder nach rechts  in den Saalplatz ein. Vorbei am Korntaler Schlosshotel und Rathaus, kommen wir am Ende der Straße rechts in die Ludwigsburger Landstraße.  Nun immer geradeaus. Sie kommen vorbei am Friedhof bis Sie am Ende der Bebauung auf die Kreuzung mit der Solitudeallee kommen. Nun gehen Sie links ca. 500 m die Allee etwas steil den Berg hinauf bis zum Waldrand. Wenn Sie hinaufgehen, empfehlen wir, immer wieder einen Blick zurück. Oben am Waldrand angekommen, biegen Sie nach links ab und gehen ca. 1 km den Waldweg entlang. Nach kurzer Zeit kommen Sie auf die Waldstraße, die bald darauf in den Höhenweg übergeht. Diesen gehen Sie weiter gerade aus bis zum Kinderspielplatz. Gleich danach beginnt rechts der Naturpark "Grüne Spange", den wir bei einer anderen Wanderung empfehlen. Wir gehen nach dem Spielplatz immer auf dem Höhenweg weiter geradeaus, bis wir nach rechts abbiegen. Als Anhaltspunkt haben Sie links die Wilhelmstraße, die nach Korntal hinunter verläuft. Wir nehmen jedoch die Verlängerung Richtung der Felder. Nach ca. 200 m gehen wir den ersten Weg nach links.

Nach ca. 800 m mit schönem Ausblick links und rechts gehen wir gleich nach einer kleinen Gebüsch- u. Baumgruppe nach links hinunter bis zum Ende des Weges. Danach wieder links weiter auf dem Weg "Am Lotterberg" bis zum Bahnübergang, den wir nach rechts überqueren. Jetzt immer geradeaus bis links der 2. Weg, er ist mit einer Schranke versehen, auf das Etappenziel "Grüne Heiner " führt. Sie können nun die Fernsicht genießen.





Vom Strohberg in Richtung Hirschlanden


Nachdem Sie sich ausgeruht und etwas zu sich genommen haben, geht es wieder hinunter bis zur Schranke. Nun biegen wir nach links ab. Also nicht in die Richtung von der wir gekommen sind. Vor bis zur Hauptstraße, die wir vorsichtig überqueren. Am Bauernhof vorbei, immer geradeaus, unter der Autobahnunterführung hindurch immer weiter des Weges. Nach ca. 500 Meter, nachdem Sie an einer Baum- u. Gebüschgruppe vorbeigekommen sind, nehmen Sie den Weg rechts hinauf in Richtung der Scheunen u. des Bauernhofes. Oben angekommen, gehen Sie rechts in den Weg " Langes Feld". Der allerdings nach ca. weiteren 500 Metern an der Münchingerstraße endet. Diese Hauptstraße, die Münchingen und Ditzingen verbindet, überqueren wir und gehen dann rechts der Münchinger Straße in Richtung Münchingen entlang. Nach ca. 400 Meter kommen Sie an eine Wegkreuzung. Sie gehen "halblinks geradeaus" in Richtung Bauernhof den Weg Strohberg hinauf. Beim ersten Bauernhof den Weg nach rechts (ebenfalls der "Strohberg") immer geradeaus bis links nach ca. 500 Meter wieder ein Bauernhof steht.

Nun führt unser Weg rechts den Weg "Am Maurer Berg" hinunter. Unten angekommen, geht es rechts weiter auf der Gröhningerstr. am Minigolf vorbei, bis zur Schule. Es empfiehlt sich nun rechts hinter der Schule durch den Park zu gehen bis Sie auf der kleinen Straße " Hinter dem Schloss" herauskommen. Sie können aber bereits auf Höhe des Minigolfes nach rechts durch den Park. An der Straße "Hinter dem Schloss" angekommen, geht's rechts weiter bis zur Kreuzung Breslauerstraße. Die nehmen wir nach rechts und gleich wieder nach 40 Meter nach links in die Glemsstraße. Diese im Verlauf immer weiter bis Sie am Ende auf die Hirschlanderstraße kommen. Diese überqueren Sie und auf der anderen Seite etwas versetzt kommen Sie auf die Höfingerstraße. Sie folgen dem Straßenverlauf bis Sie links einen Weg erkennen, der parallel zur Straße weiterführt. Wir wechseln auf diesen Weg und kommen entlang der Höfinger Straße bis links der Weg "Ölberg" abgeht. Den folgen wir. Schon nach wenigen Metern wechselt der Name des Weges auf " Im Grünen Baum", dem wir im weiteren Verlauf folgen bis wir über die Bahnlinien hinweg immer weiter zur Tonmühle und dann zur Fleischmühle kommen. Von der Fleischmühle den Weg "Fleischmühle immer dem Verlauf nach bis zur Hauptstraße "Feuerbacherstraße". Diese überqueren wir geradewegs und folgen dem Weg weiter geradeaus in Richtung Autobahn. Die Unterführung hindurch und schon sind wir auf der Gerlinger Seite. Nun immer geradeaus in Richtung der Bauernhöfe. Wenn Sie sich kundig gemacht haben, dass beim Weinbau Volz der Besen offen ist, dann müssen Sie sich rechts halten und den vorletzten Hof "im Brückle" besuchen. Im Sommer wie im Winter ein Muss. Im Sommer unter der herrlichen Weinlaube, im Winter im Wintergarten oder in der Besenstube. Sofern Sie jedoch nicht dahin abbiegen wollen oder können, dann müssen Sie den ersten größeren Weg- Gerteisenstraße nach links nehmen. Diese mündet nach einem links - rechts "Schwenker" in die Hofwiesenstraße. Die Hofwiesenstraße einige Hundert Meter dem Verlauf nach, bis Sie in der Weilimdorfer Straße endet. Nun sind Sie am Endpunkt unserer Tour. Wenn Sie links in die Weilimdorfer Straße einbiegen kommen Sie ins Stadtzentrum - zum Schillerbrunnen, Museum und zur Straßenbahn.

Wichtig: Zurzeit ist die Tour noch nicht beschildert und deshalb eine "Entdeckungstour". Sofern Sie an einigen Punkten Schwierigkeiten haben bitten wir das zu entschuldigen und uns diese Punkte zu benennen. Wir können dann darauf reagieren und die Beschreibung entsprechend anpassen. Auch ergänzen wir die Tour noch mit Infos zu Besichtigungs- und Einkehrmöglichkeiten.


Sehenswürdigkeiten:

  • Korntaler Schlossgarten

  • Grüner Heiner

  • Blick vom "Strohberg"
  • Ditzinger Altstadt
  • Ditzingen Stadtmuseum
  • Gerlinger Heimatmuseum
  • Heimatmuseum Höfingen

Einkehrmöglichkeiten:

  • Gerlingen Besen Volz -  www.imbrueckle.de

Hotel - Übernachtung:


Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü